Energieberater

Energieberater

In die Umsetzung und Planung von Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen an Altbauten aber auch in die Planung von Neubauten sollte man Maßnahmen zur Einsparung von Energiekosten unbedingt integrieren. Die notwendige fachmännische Unterstützung erhält man durch einen qualifizierten Energieberater, welcher auch die möglichen Zuschüsse von Bund, Ländern oder Gemeinden kennt, um die Kosten insgesamt zu minimieren. Der Energieberater zeigt dem Hauseigentümer in einer Energieberatung Lösungswege, die für ein gezieltes Energiesparen stehen.

Energieberater

Optimale Lösungen nach Analyse des Istzustandes

Die Energieberater analysieren zunächst den Gebäudezustand gründlich. Dabei werden alle relevanten Daten der Gebäudehülle und der Heizungs- und Warmwassertechnik ermittelt. Danach wird der Energieberater ein individuelles Energiekonzept unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit verschiedener Maßnahmen erstellen. Diese Energieberatung ist also individuell auf das Gebäude zugeschnitten und informiert parallel über mögliche Fördermittel.

Der Ansprechpartner vor Ort

Energieberater sind bundesweit überwiegend in örtlichen Vereinen integriert, es sind Ingenieure, Architekten und auch Handwerksmeister, die mithilfe von Fortbildungsmaßnahmen das Zertifikat eines Energieberaters erworben haben. Sie sind in der Lage, einen Energiepass auszustellen, konzentrieren sich in der Energieberatung aber hauptsächlich um das Unterbreiten von Vorschlägen für einen umweltgerechten und sparsamen Energieeinsatz. Man muss also nur seine Postleitzahl im entsprechenden Internetportal eintippen und wird auf den dafür zuständigen Energieberater verweisen, den man dann ganz einfach kontaktieren kann.

Energiepass, Energieberatung, Energieberater, Gebäude, Energie, Energiesparen, Kosten, Energiekosten

Energieberater